fbpx

Shopify Payments – Einrichtung, Gebühren & Alternativen

Mit Shopify Payments erhältst du eine Rundum-Lösung für das Akzeptieren deiner Kundenzahlungen. Dabei ist der Anbieter aus dem Hause Shopify und bietet den einfachsten Weg, um mehrere Zahlungsmethoden über nur einen Anbieter abzuwickeln. Doch wie kannst du es einrichten und was genau ist Shopify Payments? 

Nach dem Lesen dieses Artikels wirst du alles über den Zahlungsanbieter wissen und ihn problemlos einrichten können. Wenn du überlegst Shopify Payments zu nutzen, dann wird dir dieser Artikel weiterhelfen.

Was ist Shopify Payments?

Shopify Payments ist der eigene Zahlungsanbieter der Firma Shopify. Dieser zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass dir das aufwendige Einrichten mehrerer Zahlungsanbieter erspart bleibt. Denn mit Shopify Payments ist die Einrichtung innerhalb weniger Minuten, direkt nach Erstellung des Shops, vollständig abgeschlossen. Zudem werden mehrere der meist genutzten Zahlungsmethoden über den Zahlungsanbieter abgedeckt.

Somit musst du dich nicht um deine Auszahlungen bei mehreren Zahlungsanbietern kümmern, sondern hast lediglich einen zentralen Kontrollpunkt. Demnach wird auch das Geld von allen zugehörigen Zahlungsmethoden gebündelt ausgezahlt.

Welche Zahlungsmethoden sind in Shopify Payments enthalten?

Insgesamt sind 11 Shopify Zahlungsmethoden enthalten. Somit deckt der Zahlungsanbieter eine Vielzahl der meistgenutzten Zahlungsarten ab. Die folgenden Zahlungsmethoden werden momentan von Shopify Payments unterstützt:

  1. Visa Kreditkarten
  2. Mastercard Kreditkarten
  3. Maestro Debitkarten
  4. American Express Kreditkarten
  5. Apple Pay
  6. Google Pay
  7. eps-Überweisung
  8. Sofort
  9. Klarna Rechnung
  10. Bancontact
  11. iDeal

Shopify Payments: Gebühren und Kosten

Die Shopify Payments Gebühren hängen von der Zahlungsmethode und dem derzeitigen Shopify Plan ab. So wirst du für jede Transaktion per Kreditkartenzahlung im Basic Plan 2,1 % + 0,30 € und im Advanced Plan 1,6 % + 0,30 € zahlen.

Im Folgenden sind alle Shopify Payments Gebühren und Shopify Zahlungsmethoden aufgelistet:

Shopify Zahlungsmethoden„Basic“ Shopify„Shopify“ Shopify„Advanced“ Shopify
Kreditkarten – Europa2,1 % + 0,30 €1,8 % + 0,30 €1,6 % + 0,30 €
Kreditkarten – International/Amex3,2 % + 0,30 €2,9 % + 0,30 €2,7 % + 0,30 €
Sofort1,4 % + 0,25 €1,4 % + 0,25 €1,4 % + 0,25 €
Klarna Rechnung2,99 % + 0,35 €2,99 % + 0,35 €2,99 % + 0,35 €
Bancontact2,4 % + 0,25 €2,1 % + 0,25 €1,8 % + 0,25 €
iDEAL2,4 % + 0,25 €2,1 % + 0,25 €1,8 % + 0,25 €
EPS2,4 % + 0,25 €2,1 % + 0,25 €1,8 % + 0,25 €

Vor- und Nachteile von Shopify Payments

Der Zahlungsanbieter bietet ein umfangreiches Angebot an Shopify Zahlungsarten und jede Menge weitere Vorteile. Doch genauso gibt es auch einige Nachteile. Dabei überwiegen die Vorteile zwar bei weitem, jedoch ergibt es Sinn sich auch mit den Nachteilen auseinanderzusetzen.

Vorteile

  • Keine zusätzliche Transaktionsgebühr außerhalb von Shopify Payments
  • Einrichtung innerhalb weniger Minuten
  • Transparente Gebührenübersicht
  • Zusätzlich können weitere Zahlungsanbieter verwendet werden
  • Sehr gut für internationalen Verkauf, da verwendbar mit mehreren Währungen

Nachteile

  • PayPal nicht inbegriffen
  • Hohe Abhängigkeit für Shop-Betreiber von einem einzigen Zahlungsanbieter

Shopify Payments: Einrichtung

Im Gegensatz zu anderen Zahlungsanbietern, ist die Einrichtung von Shopify Payments kinderleicht. Letztendlich sind es lediglich weniger Klicks und die Angabe einiger persönlicher Daten und schon bist du in der Lage über den Anbieter Zahlungen entgegenzunehmen. Die folgenden Schritte beschreiben den vollständigen Prozess der Einrichtung:

1. Klick im Shopify Dashboard auf „Einstellungen“ und anschließend auf „Zahlungen“

Shopify Einstellung
Quelle: Shopify
Shopify Zahlungen
Quelle: Shopify

2. Jetzt klickst du auf „Shopify Payments aktivieren“

Shopify Payments aktivieren
Quelle: Shopify

3. Trage deine Geschäftsdaten ein und klick auf „Kontoeinrichtung abschließen“

Shopify Kontoeinstellungen
Quelle: Shopify

Shopify Payments Alternativen

Nur mit der Verwendung von Shopify Payments wirst du kaum allen Kunden mit einer passenden Zahlungsmethode dienen können. Unter anderem würden PayPal-Nutzer wahrscheinlich keinen Kauf über deinen Shopify Store abschließen. Denn die Zahlungsmethode wird nicht von Shopify Payments unterstützt. Doch glücklicherweise ist es möglich, auch alternative Shopify Zahlungsarten einzubinden.

Somit ist es kein Problem außerhalb von Shopify Payments Klarna Ratenzahlung, PayPal oder Amazon Pay einzubinden. Es stehen je nach Land eine Vielzahl alternativer Zahlungsanbieter zur Verfügung.

Unser Fazit: Solltest du Shopify Payments verwenden?

Die Verwendung von Shopify Payments ist empfehlenswert. Besonders aufgrund der einfachen Einrichtung und Verwendung ist der Zahlungsanbieter zu empfehlen. Jedoch ist es besser, sich nicht nur auf einen einzigen Zahlungsanbieter zu verlassen. Zudem gibt es viele Shopify Zahlungsmethoden, die nicht von dem Zahlungsanbieter unterstützt werden. Aufgrund dessen solltest du zusätzlich weitere Zahlungsanbieter integrieren.

Hier bietet sich vor allem die Einbindung von PayPal an. Denn damit schaffst du Vertrauen bei deinen Kunden und bietest eine größere Vielfalt an Shopify Zahlungsarten. Ebenso ist es möglich auch neben Shopify Payments Klarna Ratenzahlung zu akzeptieren. Ein hoher Mehrwert kann auch durch das Anbieten von Amazon Pay geschaffen werden.

Bekannt-aus
Bekannt-aus
Inhaltsverzeichnis